Franz-Wagner-Preis für Tonia Fortmeier

Paderborn, 05.03.2018

Im Januar 2018 wurde im Rahmen der Absolventenverabschiedung in der Paderhalle von der Fördergesellschaft der FHDW zum zweiten Mal ein besonderer Preis vergeben.

Tonia Fortmeier erhielt für ihre Masterthesis „Konzeption eines Digitalisierungschecks für Produkte und Dienstleistungen im Bereich Online- und Mobile-Banking" den Franz-Wagner-Preis in der Kategorie „Innovative Master-Thesis“. Diese Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen und würdigt hervorragende wissenschaftliche Arbeiten mit besonders hohem Innovationsgrad. Er geht zurück auf den ehemaligen Gründer der FHDW, Prof. Dr. Franz Wagner.

v.l.: FHDW Präsident Stefan Nieland, Tonia Fortmeier (S&N AG), Josef Tillmann, Vorstand S&N AG und S&N Invent AG

Laudator war der Vizepräsident der FHDW, Prof. Dr. Eckhard Koch. Die Auszeichnung wurde von Dr. Friedrich Keine (Vorstand der Volksbank OWL) als Vertreter des FHDW Wirtschaftsforums e.V. übergeben.

Damit geht diese Ehrung zum zweiten Mal an eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter von S&N. 2016 wurde der Preis zum ersten Mal verliehen und Oliver Kretschmann (S&N AG) war der Preisträger für die innovativste Masterarbeit.

Ganz herzliche Glückwünsche!

Ansprechpartner: Rüdiger Klein

Kontakt

Barbara Buthmann

Marketing

Person_Bild

Telefon +49 5251 1581-61
E-Mail senden