S&N Invent erfolgreicher Teilnehmer des it’s OWL Makeathons

Paderborn, 19.06.2020

30 Ideen für die Wirtschaft – Makeathon horizonteowl liefert innovative Impulse für neue Herausforderungen, denen Unternehmen durch die Corona-Pandemie gegenüberstehen

#horizonteowl

Im Rahmen des it’s OWL Makeathons definierten 18 Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe ihre Herausforderungen und Chancen, denen sie mit und nach der Corona-Krise gegenüberstehen. Hierzu zählen u. a. Miele, KEB Automation, Phoenix Contact und S&N Invent. Sie stellen sich Herausforderungen wie Vereinbarkeit von Homeoffice und Kinderbetreuung, Neugestaltung von Zuliefernetzwerken, digitalem Vertrieb oder autonomem Warentransport. 200 Teilnehmer meldeten sich an und bildeten 30 Teams, um gemeinsam Lösungsansätze für diese Herausforderungen zu entwickeln. Innerhalb von 48 Stunden wurden von virtuell arbeitenden Teams innovative Ideen entwickelt und in einem fünfminütigen Video vorgestellt.

Die Organisation des Makeathon horizonteowl führte das Technologienetzwerk für Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it’s OWL) in Kooperation mit dem Fraunhofer IEM und der OstWestfalenLippe GmbH durch. Prof. Dr. Andreas Pinkwart übernahm als Wirtschafts- und Digitalminister des Landes Nordrhein-Westfalen die Schirmherrschaft.

 

S&N Invent erfolgreicher Teilnehmer des it’s OWL Makeathons
Foto: it‘sOWL

Mitarbeiter von S&N Invent beschäftigten sich mit zwei Herausforderungen: Remote-Vertrieb: Wie revolutionieren wir den Remote-Vertrieb von komplexen Systemen und Lösungen? Arbeitskultur: Wie können wir Nachhaltigkeit in die digitalisierten Unternehmensprozesse bringen und wie sieht dadurch die digitale Kultur in Unternehmen nach Corona aus? In kreativen Tagen und schlaflosen Nächten entstanden zu diesen Themen vier Videos:

Eine Jury bewertete die rund 32 Konzepte unter anderem nach deren Mehrwert für die Region und Beitrag zur Krisensicherheit. Von der Jury wurden drei Finalisten ausgewählt. Zwei weitere Teams zogen durch eine öffentliche Abstimmung ins Finale ein. Ihre Videos erzielten im Wettbewerb die größte Reichweite auf YouTube. Die Ideenvideos wurden insgesamt über 30.000 Mal aufgerufen und knapp 800 Stunden angeschaut.

An zwei der fünf Lösungsideen die im Finale standen, waren Mitarbeiter von S&N Invent beteiligt. Die Teams SalesPlatform.digital - die webbasierte SalesMaschine und Vertrieb 75% effizienter | Vertriebshelden #remote erhielten weitere 48 Stunden, um ihre Ideen weiter zu konkretisieren und ihr Konzept in einem virtuellen Pitch vorzustellen. Acht Minuten Lösungspräsentation folgte fünf Minuten Fragen durch die Jury und Antworten durch die Teams. Wer das Finale noch einmal sehen möchte, kann sich hier das Video dazu ansehen. Die Pitches unter S&N Invent-Beteiligung starten ab ca. 1:37:45.

Am Ende setzte sich die Idee „App ServiceNavigator“ als Antwort auf die Fragestellung „Wie können Service-Leistungen von Unternehmen im Maschinenbau revolutioniert werden?“ durch.

Interessierte finden weitere Informationen unter www.its-owl.de/horizonteowl

S&N Invent verfolgt die Themen Nachhaltigkeit in digitalisierten Unternehmensprozessen und Remote-Vertrieb von komplexen Systemen und Lösungen mit den it’s OWL-Clusterunternehmen weiter. Wenn Sie ebenfalls Interesse an der Umsetzung dieser Themen haben, sprechen Sie uns an. Gemeinsam setzen wir innovative Ideen um.

Ansprechpartner: Uwe Bröker / Maximilian Blume

Kontakt

Barbara Buthmann

Marketing

Person_Bild

Telefon +49 5251 1581-61
E-Mail senden