Stellvertretende Projektleitung in Optimierungsprojekt für Mainframe-Anwendungsinfrastruktur

Aufgabe

  • Trotz redundanter Auslegung der z/OS Mainframe Hardware und Nutzung von SYSPLEX kommt es im Fehlerfalle durch inflexibel gestaltete Anwendungsinfrastruktur zu heute nicht mehr akzeptabel langen Wiederanlaufzeiten der Mainframe-Anwendungen im hohen zweistelligen Minutenbereich
  • Die Wiederanlaufzeiten waren durch das Projekt auf max. 5 Minuten für Realtime- und max.15 Minuten für Neartime-Verarbeitung zu reduzieren
  • Die zur Unterstützung der Reduktion benötigten Werkzeuge waren zu konzipieren und zu erstellen

Lösung

  • Stv. Projektleitung mit einem Gesamtbudget > 8 Mio. € und bis zu 8 Teilprojekten
  • Anforderungs- und Stakeholder-, Change- und Qualitätsmanagement
  • Projektbezogene Aktivitäten-, Budget- und Ressourcenplanung
  • Projekt-Controlling und Berichtswesen

Kennzahl

  • 42 Monate Laufzeit

Werkzeug

  • MS Office, MS Project, SAP PPM, SAP PS, HPQC, HPSC, MS Sharepoint, MS Access

Ergebnis

  • Wiederanlaufzeiten im Fehlerfall auf Projektscope reduziert
  • Dazu benötigte Tools konzipiert und implementiert